Hausordnung

Vorbemerkungen

Die vorliegende Hausordnung entstand unter aktiver Mithilfe vieler LehrerInnen und SchülerInnen.

"Ihre konsequente Umsetzung ermöglicht ein geregeltes Zusammenleben zwischen LehrerInnen, SchülerInnen und den Mitarbeitern der Schule."

Die Schule lebt von der Atmosphäre der Räume, durch die Art und Weise, wie die Personen miteinander umgehen
und durch die Regeln und Bezugspunkte des Schulalltags.
Diese Hausordnung soll dazu beitragen, dass das Lernen und Arbeiten an unserem Gymnasium durch ein gesundes Klima gekennzeichnet ist, wo Höflichkeit, Ehrlichkeit und Toleranz im Umgang miteinander ebenso vorherrschen wie Achtung und Anerkennung der individuellen Persönlichkeit aller SchülerInnen und LehrerInnen.

Geltungsbereich

Das Schulgelände umfasst:

- das Haus A in der Hegelstraße 1,

- das Haus B in der Hegelstraße 4,

- die Turnhalle in der Hegelstraße,

- die beiden Schulhöfe und den Gartenbereich innerhalb der Umzäunung,

 

Hinweis:

Obwohl der Sportplatz selbst nicht zum Schulgebäude gehört, müssen Sauberkeit, Ordnung und Sicherheit auch da gewährleistet bleiben. Der Sportplatz ist eine Unterrichtsstätte unserer Schule.

 

Beschluss der Schulkonferenz am 14.10.2009

Inkraftsetzung ab 15.10.2009

Änderung auf Beschluss der Schulkonferenz vom 18.09.2013

Änderung auf Beschluss der Schulkonferenz vom 14.10.2015

 

[Zurück..]